200 Jahre “Stille Nacht! Heilige Nacht!”

 Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des berühmten Weihnachtsliedes finden zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen und geführte Touren statt. Das wohl beliebteste Weihnachtslied der Welt „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ feiert 2018 seinen 200. Geburtstag. Eine Sonderausstellung im Salzburg Museum, ein Musical Play in der Felsenreitschule sowie das traditionelle Adventsingen gedenken dem Jubiläum.

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ wurde in mehr als 300 Sprachen und Dialekte übersetzt – und ist damit eines der beliebtesten Weihnachtslieder weltweit. Zum ersten Mal gespielt wurde es am 24. Dezember 1818 in der St. Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg. Der Text stammt vom Salzburger Pfarrer Joseph Mohr, die Melodie vom oberösterreichischen Lehrer Franz Xaver Gruber. Besondere Auszeichnung: Seit 2011 ist “Stille Nacht! Heilige Nacht!” Immaterielles Kulturerbe der UNESCO.

„Stille Nacht“-Fans werden auf ihrer Suche auch in der Stadt Salzburg, der Geburtsstadt Joseph Mohrs, fündig. In der Steingasse Nr. 31 ist Joseph Mohr aufgewachsen, im Salzburger Dom wurde er über demselben Taufbecken getauft wie W.A. Mozart. Er besuchte das Akademische Gymnasium (heute die Universität Salzburg mit Großer Aula). Der Schüler verdiente bei Aufführungen des Benediktinerklosters St. Peter etwas Geld. Später trat er ins Priesterseminar am Makartplatz ein. Im Salzburg Museum ist ein Autograph Mohrs ausgestellt: In dieser Niederschrift bestätigte er, dass er „Stille Nacht“ 1816 in Mariapfarr geschrieben hatte.

www.salzburg.info

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*